Rosa mischen: So gelingt dir ein zauberhaftes Rosa

Rosa ist eine sehr beliebte Farbe und die verschiedenen Rosat├Âne sind dir sicher bekannt. Doch wenn es darum geht, ein sch├Ânes Rosa zu mischen, ist die richtige Herangehensweise wichtig.

Vor allem beim Einsatz von Aquarellfarben kann das Mischen von Rosat├Ânen schnell in matschigem Grau enden. Und graue Kirschbl├╝ten wollen wir nicht, oder?! Wie du ein zartes, sauberes Rosa richtig mischst, zeige ich dir in dieser Anleitung.

Aquarell Online Kurs

M├Âchtest du Aquarell effektiv und Schritt f├╝r Schritt lernen? Komm in meinen online Aquarell Grundkurs. Der ideale Einstieg in die fantastische Welt der Aquarellmalerei!

Rosa mischen mit Aquarellfarben

Wenn du schon l├Ąnger Aquarelle malst, wei├čt du, was jetzt kommt: Die typische Erinnerung daran, dass es in der Aquarellmalerei grunds├Ątzlich kein Wei├č gibt!

Das hei├čt auch, einen Rotton mit Wei├č aufzuhellen ist der falsche Weg, um Rosa zu mischen. Das klappt zwar mit Acrylfarben, aber nicht mit Aquarellfarben.

Viel (Wasser) hilft viel?

Die Alternative ist der Einsatz von viel (viel!) Wasser und nur wenigen rosa Pigmenten. Dazu eignet sich zum Beispiel Magenta. Kein schlechter Ansatz! Allerdings bleibt das Rosa dabei meist sehr knallig.

Wie bekommen wir nun ein zartes Rosa, das etwas abget├Ânt ist? Es darf dabei gern in Richtung Altrosa gehen.

Rosa mischen mit Magenta und viel Wasser

Die richtige Farbe hinzumischen

Um den gew├╝nschten Rosaton (Oder Rosa-Ton? Liest sich beides irgendwie komisch …) zu erhalten, brauchen wir eine weitere Farbe. Und um einen Farbton abzustumpfen, nutzten wir klassischerweise eine Komplement├Ąrfarbe! Bingo! Endlich fiel der Begriff Komplement├Ąrfarbe.

Im Klartext hei├čt das: Beim Einsatz von Magenta ben├Âtigen wir Gr├╝n zum abt├Ânen.

Nat├╝rlich habe ich f├╝r dich getestet, welche Kombination ein schickes, zartes Rosa ergibt. Dabei versuche ich stets, Farben aus dem Grundkasten einzusetzen, da diese am wahrscheinlichsten bereits vorhanden sind.

Tats├Ąchlich braucht es nur einen Hauch Maigr├╝n und dein aufgehelltes Magenta verwandelt sich in ein ents├Ąttigtes Rosa.

Magenta und Maigr├╝n mit viel Wasser

Hier musst du wirklich aufpassen – die Wirkung ist so stark, dass bereits wenige Pigmente des Maigr├╝ns ausreichen.

Um es kurz zu sagen: Rosa mischst du am einfachsten aus viel Wasser, wenig Magenta und ganz wenig Maigr├╝n.

Wie immer beim Mischen gilt: Das Wasser muss sauber sein, deine Farben rein und ohne fremde Pigmente und auch dein Aquarellpinsel sollte frei von Farbresten sein. Dann gelingt eine pr├Ązise Mischung. Aber mal ehrlich: Etwas Zufall in der Farbgebung schadet meist auch nicht … viel Spa├č beim Mischen!

Farbnamen und Codes

BezeichnungSchmincke Horadam
Magenta352
Maigr├╝n524

Schreibe einen Kommentar

Impulse

Kreative Impulse direkt in dein Postfach! Sichere dir unseren kostenlosen Newsletter und erwecke die K├╝nstlerin oder den K├╝nstler in dir. ÔŁĄ´ŞĆ

Jederzeit abbestellbar, mehr siehe Datenschutzerkl├Ąrung.

Die Creative Business Masterclass ├Âffnet immer nur f├╝r wenige Tage. Melde dich unverbindlich zur Warteliste an und sichere dir einen exklusiven Launch-Bonus.

Der n├Ąchste Start ist f├╝r den Winter 2024 geplant.

Jederzeit abbestellbar, mehr siehe Datenschutzerkl├Ąrung.